Geistiges Eigentum

Vermögenswerte wie Ihr Name, Ihr Logo, Geschäftsgeheimnisse sowie alle kreativen Prozesse und Erfindungen sind wichtig, und machen Ihr Unternehmen zu dem, was es ist. Wenn Ihr Unternehmen weiter wächst, wächst auch die Bedeutung dieser immateriellen Vermögenswerte und das Risiko, dass ein anderes Unternehmen oder eine Einzelperson sie kopiert oder verletzt.

Gut zu Wissen

Die Registrierung Ihrer  Marken und das Patentieren von Erfindungen sind zwei gängige Methoden, um das geistige Eigentum eines Unternehmens zu schützen. Das geistige Eigentum ist jedoch nicht auf diese beiden Bereiche beschränkt. Geschäftsgeheimnisse und vertrauliche Informationen sollten ebenfalls so weit wie möglich geschützt werden.

 

Sie müssen das geistige Eigentum Ihres Unternehmens vor der Nutzung durch ausscheidende Mitarbeiter schützen. Es ist wichtig, dass in Ihren Arbeitsverträgen die Verpflichtungen des Arbeitnehmers in Bezug auf geistiges Eigentum sowohl während als auch nach der Beschäftigung festgelegt sind. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Arbeitsverträge auf dem neuesten Stand sind, prüfen wir sie gerne.

 

Eine andere Art und Weise, wie Geschäftsgeheimnisse verloren gehen, besteht darin, dass Unternehmen sich im Umgang mit Partnern, Kunden und Lieferanten nicht schützen. Oft ist es notwendig, einem potenziellen Kunden oder Lieferanten vertrauliche Informationen zur Verfügung zu stellen, um ein Geschäft abzuschliessen. In solchen Situationen ist es wichtig, dieses geistige Eigentum so weit wie möglich zu schützen.

 

Der erste Schritt ist die Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsvereinbarung. Wenn Sie mit der anderen Partei Geschäfte machen, kann der nächste Vertrag das geistige Eigentum detaillierter behandeln, z. B. ob das geschaffene geistige Eigentum dem anderen Geschäft zugewiesen (verkauft) oder lizenziert wird.

 

Wenn Ihr geistiges Eigentum von einem Konkurrenten kopiert oder gestohlen wurde, sollten Sie rechtliche Schritte in Betracht ziehen. Der erste Schritt kann ein Unterlassungsschreiben sein, um zu verhindern, dass Konkurrenten Ihr geistiges Eigentum nutzen. Ein Anwalt kann Ihre Situation beurteilen und feststellen, ob Ihre Erfolgsaussichten intakt sind.

Individuelles, kostenloses Erstgespräch von 15 Minuten mit einem Anwalt

Ohne jegliche Verpflichtung! Wenn Sie für die Lösung Ihres Rechsproblems keinen Anwalt benötigen, werden wir es Ihnen sagen.