Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

 

Diese Datenschutzerklärung unterliegt Schweizer Recht. Soweit anwendbar, werden Bestimmungen der Europäischen Union (EU), insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung, berücksichtigt.

 

Wenn Sie unsere Internetseiten benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

 

Diese Erklärung gilt für die unter www.advisme.ch abrufbaren Internetseiten. Zu beachten bleibt, dass Verweise auf weitere Webseiten, für die abweichende Datenschutzregeln gelten können, möglich sind.

 

Verantwortlichkeit

 

Für Ihre Personendaten ist advisme AG, Riesbachstrasse 61, 8008 Zürich, Schweiz, verantwortlich. Verweise in dieser Datenschutzerklärung (die Erklärung) auf «adv!sme», «wir» oder «uns» sind Verweise auf advisme AG.

 

Ihre Rechte

 

Sie sind berechtigt, detaillierte Informationen darüber zu verlangen, welche Personendaten wir über Sie haben und wie wir diese bearbeiten sowie eine Kopie Ihrer Personendaten zu verlangen. Sie können Ihre Daten auch berichtigen oder löschen lassen, unsere Verarbeitungstätigkeiten betreffend diese Informationen einschränken und der Verarbeitung Ihrer Personendaten widersprechen. Sie können sich auch dazu entscheiden, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass wir, selbst wenn Sie sich dazu entschieden haben, Ihre Einwilligung zu widerrufen, Ihre Personendaten weiterhin im Umfang, in welchem es rechtlich verlangt oder erlaubt ist, bearbeiten können. Sie können ferner bei einer lokalen Aufsichtsbehörde, in der Schweiz beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten, eine Beschwerde einreichen.

 

Um Ihre Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte bearbeiten zu können, kann es erforderlich sein, dass Sie sich ausweisen, damit wir Sie eindeutig identifizieren können.

 

Personendaten

 

Personendaten, welche wir über Sie bearbeiten, umfassen:

  • Ihren Namen und Ihre Kontaktangaben (zum Beispiel Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail Adresse), Informationen über das Unternehmen, für welches Sie arbeiten, über Ihre Position oder Ihren Titel und/oder Ihre Beziehung zu einer Person sowie andere grundlegende Informationen);

  • Identifikations- und Hintergrundinformationen, welche Sie uns zur Verfügung stellen oder welche im Rahmen unseres onboarding-Prozesses von Ihnen erfasst werden;

  • Finanzinformationen, beispielsweise Zahlungsinformationen;

  • Informationen, welche uns von oder im Namen unserer Klienten bekanntgegeben werden oder welche wir im Rahmen unserer Dienstleistungen an Klienten erstellen.

  • Informationen, welche uns zwecks Teilnahme an Besprechungen mitgeteilt werden;

  • Informationen im Zusammenhang mit Unterlagen und Mitteilungen, welche wir Ihnen elektronisch zukommen lassen, beispielsweise Ihre Nutzung von Werbe-E-Mails.

  • Alle weiteren, auf Sie bezogenen Informationen, welche Sie uns zur Verfügung stellen.

 

Wir sammeln und erfassen diese Informationen, wenn Sie mit uns interagieren, beispielsweise wenn Sie mit unseren Mitarbeitern kommunizieren, sich registrieren, um Informationen per E-Mail zu erhalten, oder wenn Sie an einer Besprechung, an einem Seminar oder an einer anderen Veranstaltung teilnehmen. Wir erfassen oder erstellen Personendaten auch im Rahmen unseres Angebots von juristischen Dienstleistungen und wenn wir Personendaten von anderen Quellen beziehen beispielsweise, indem wir öffentlich zugängliche Quellen konsultieren, um Ihre Angaben zu aktualisieren.

 

Gebrauch unserer Webseiten, Kommunikation

 

Wenn Sie eine unserer Webseiten (advisme.ch) aufrufen und diese nutzen, erfassen und speichern wir automatisch für eine begrenzte Dauer entsprechende Log-Daten und gerätespezifische Informationen. Diese Informationen umfassen, unter anderem, spezifische Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen, die IP Adresse, Zugriffsdaten und – zeiten, hardware und software Informationen wie auch gerätespezifische und andere ähnliche Informationen. Wir bearbeiten diese Daten gestützt darauf und sofern dies für uns zum Betrieb, zur Wartung und zur Verbesserung unserer Websites notwendig ist.

 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte bekannt.

 

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten speichern wir, bis Sie uns zu deren Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

 

Newsletter

 

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über interessante Entwicklungen informieren. Für die Anmeldung können Sie das entsprechende Web-Formular nutzen. Pflichtangaben sind gesondert markiert; alle anderen Angaben sind freiwillig. Ihre erteilte Einwilligung in die Zusendung des Newsletters kann jederzeit widerrufen und somit der Newsletter abbestellt werden. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder über die in Ziffer 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen erklären.

Ferner können wir Ihnen im Rahmen eines Geschäfts- oder Vertragsverhältnisses mit Ihnen unseren Newsletter zukommen lassen. Vom Newsletter können Sie sich jederzeit abmelden durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder über die in Ziffer 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen.

 

Datenbearbeitung

 

Wir bearbeiten Ihre Personendaten:

  • um mit Ihnen zu kommunizieren;

  • um Geldwäscherei-, Konflikt- und Reputationsprüfungen durchzuführen;

  • um Ihnen und unseren Klienten unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und diese zu verbessern, einschliesslich Personendaten von Dritten, welche uns bekanntgegeben werden oder welche wir im Namen unserer Klienten erfassen, beispielsweise die Verarbeitung von Identifikations- und Hintergrundinformationen als Teil unseres onboarding-Prozesses, finanzbezogene Daten sowie Daten im Rahmen unserer Verwaltungs- und Marketingabläufe/-arbeiten;

  • um die Geschäftsbeziehung mit Ihnen und unseren Klienten zu verwalten;

  • um unsere Webseiten zu unterhalten, bereitzustellen und zu verbessern, einschliesslich deren Überwachung sowie die Auswertung ihrer Nutzung (für weitere Informationen vgl. unten, Abschnitt 4);

  • zur Bewerbung unserer Dienstleistungen, einschliesslich der Zusendung von Publikationen, von Warnhinweisen, Updates, Einladungen zu Veranstaltungen etc.

  • zur Einhaltung unserer rechtlichen, regulatorischen und Risikomanagement Verpflichtungen, einschliesslich der Geltendmachung, der Durchsetzung sowie der Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Wir bearbeiten Personendaten zu diesen Zwecken auf folgender Grundlage: wenn es für uns zur Abwicklung eines Vertrags notwendig ist, wie die Kontaktaufnahme mit einer Person, um juristische oder andere Dienstleistungen anzubieten, zur Geltendmachung, Durchführung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder (in) gerichtlichen Verfahren; zur Einhaltung von rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen, zur Wahrung berechtigter Interessen einschliesslich der oben erwähnten und aufgeführten Interessen; und/oder gestützt auf eine Einwilligung.

Wir verwenden verschiedene technische und organisatorische Massnahmen, um dazu beizutragen, Ihre Personendaten vor ungerechtfertigtem Zugriff, vor unrechtmässiger Verwendung, Bekanntgabe, Veränderung oder der Vernichtung zu schützen.

 

Wir speichern Ihre Personendaten solange es für den Zweck, zu welchem diese erhoben wurden, notwendig ist und solange wir ein berechtigtes Interesse an der Aufbewahrung von Personendaten haben, beispielsweise zur Durchführung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zu Archivierungszwecken und IT Sicherheit. Wir speichern Ihre Personendaten ebenfalls sofern und solange dies gemäss einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht verlangt wird.

 

Cookies

 

Unsere Webseiten verwenden Google Analytics, ein Service von Google LLC, USA, welcher die Art und Weise, wie unsere Webseiten genutzt werden, überwacht und aufzeichnet. Google Analytics tut dies durch das Setzen von kleinen Textdateien, sog. Cookies, auf Ihrem Computer oder anderen Geräten. Cookies erfassen Informationen über die Anzahl der Besucher dieser Webseiten, die Besuche auf den einzelnen Seiten sowie die Dauer, für welche diese Webseiten besucht werden. Diese Information ist in aggregierter Form vorhanden und hinsichtlich des Einzelnen nicht identifizierbar. Diese Integration von Google Analytics erfolgt grundsätzlich über anonymisiert IP Adressen, indem diese innerhalb der EU/EWR gekürzt werden. Google untersteht dem CH-US sowie dem EU-US Privacy Shield.

 

. Cookies dienen dazu, Ihnen die Anmeldung zu unseren Diensten zu ermöglichen und den Webauftritt für Sie zu personalisieren. Die Cookies sammeln hierfür Informationen über Ihre IP-Adresse, die Zeit und Dauer Ihres Besuchs, die Anzahl Ihrer Besuche, die Formularnutzung, Ihre Sucheinstellungen, Ihre Darstellungsansicht und Ihre Einstellungen zu Favoriten auf unseren Webseiten. Sie können die Verwendung von Cookies durch Wahl der entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser ablehnen. Beachten Sie jedoch, dass dies die Möglichkeiten hinsichtlich der Nutzung unserer Webseiten beeinflussen kann. Weitere Informationen betreffend Cookies, einschliesslich deren Verwaltung, Ablehnung oder Löschung, finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

 

Wir können Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse(n) zur Zustellung von Publikationen, Warnhinweisen, Updates, Einladungen zu Veranstaltungen und anderen Informationen per E-Mail verwenden und werden vorangehend hierfür um Ihre Einwilligung bitten, ausser wir haben Ihre Kontaktangaben im Rahmen unserer Dienstleistungen erhalten und Sie den Erhalt solcher Werbemitteilungen nicht abgelehnt haben. Wenn Sie keine Werbemitteilungen mehr von uns erhalten möchten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich durch einen entsprechenden Link in den jeweiligen E-Mails abzumelden. Bitte beachten Sie, dass wir Personendaten dafür verwenden, nachzuvollziehen, ob Sie unsere E-Mails lesen oder ob Sie entsprechende Links anklicken, welche darin enthalten sind.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

 

Unsere Seiten nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt sowie an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 

Weitergabe Ihrer Personendaten

 

Wir können Ihre Personendaten vertrauenswürdigen Dritten weitergeben, einschliesslich an:

  • Anbieter, an welche wir bestimmte Support Dienstleistungen wie Übersetzungsarbeiten oder Dokumentenprüfungen ausgelagert haben;

  • IT-Dienstleister;

  • Dritte, welche im Rahmen von Dienstleistungen, welche wir unseren Klienten anbieten, mit deren vorgängigen Einwilligung beauftragt wurden, beispielsweise andere Rechtsanwaltskanzleien oder Technologiedienstleistungsanbieter für Datenraum-Dienstleistungen;

  • unsere Revisoren;

  • Dritte, welche bei der Durchführung oder Organisation von Veranstaltungen und Seminaren ebenfalls involviert sind.

 

Für die in dieser Erklärung aufgeführten Zwecke und sofern dies notwendig erscheint, können wir Personendaten an Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichts- und Regierungsbehörden sowie Vollzugs- und Vollstreckungsbehörden weitergeben. Ferner können wir dazu angehalten werden, Ihre Personendaten zur Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen und regulatorischen Auflagen weiterzugeben.

 

Wir können Ihre Personendaten an Empfänger im Ausland übermitteln, einschliesslich solcher Länder, welche kein gleichwertiges Datenschutzniveau wie das schweizerische Recht gewährleisten. Normalerweise werden wir eine solche Übermittlung vornehmen, wenn dies für die Erfüllung eines Vertrags mit der/n betroffenen Person(en), für einen Vertrag mit einer betroffenen Personen oder für die Erfüllung eines Vertrags, welche in deren Interesse abgeschlossen wurde sowie für die Geltendmachung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.