Male%2520Portrait%2520_edited_edited.jpg

Unternehmenskauf/Verkauf

Der Kauf oder Verkauf eines Unternehmens ist eine wichtige Entscheidung. Unabhängig davon, ob Sie Verkäufer oder Käufer sind, müssen Sie Ihre Interessen schützen - vor, während und nach einer solchen Transaktion. 

Gut zu Wissen

In einem ersten Schritt wird vereinbart, wie die Transaktion ablaufen wird. Dies erfolgt üblicherweise mit einem Term Sheet, einem Memorandum of Understanding oder einer Absichtserklärung.

 

In einem zweiten Schritt führt der Käufer eine Due Diligence durch, um das zu erwerbende Unternehmen auf Herz und Niere zu prüfen. Ein erfahrener Anwalt kann in dieser Phase sehr hifreich sein, um die rechtlichen und finanziellen Schwachstellen des Unternehmens zu analysieren.

Üblicherweise  ist der Verkäufer für die Erstellung des ersten Kaufvertragsentwurfes verantwortlich. In dieser Phase sollte ein erfahrener Anwalts beigezogen werden, der Sie bei der Ausarbeitung, Prüfung und Verhandlung des Kaufvertrages unterstützt.

Standardkaufverträge werden für den Verkauf kleinerer Unternehmen verwendet. Viele Käufer und Verkäufer fügen dem Vertrag jedoch besondere Klauseln hinzu, in denen bestimmte Bedigungen für die Transaktion festgelegt werden. Wenn Sie ein komplexeres oder höherwertiges Unternehmen verkaufen, erstellt Ihr Anwalt einen massgeschneiderten Kaufvertrag.

Individuelles, kostenloses Erstgespräch von 15 Minuten mit einem Anwalt

Rechtsberatung ohne jegliche Verpflichtung! Wenn Sie für die Lösung Ihres Rechsproblems keinen Anwalt benötigen, werden wir es Ihnen sagen.